So eine Wanderung ist kein Spaziergang.

Der Zeitaufwand für Planung und Vorbereitung verhält sich propotional zur Wanderungsdauer. So läuft das auch mit diesem Blog. Hier muss viel vorbereitet werden, bevor das hier startklar und sexy ist. Bis dahin empfehle ich euch zum Zeitvertreib ein paar thematisch passenden Medien.

Bücher:

  • Wild – Cheryl Strayed [in einer Lebenskrise beschließt Cheryl Strayed den Pacific Crest Trail (4.279 km) alleine zu wandern. Wurde nach einem Drehbuch von Nick Hornby 2014 mit Reese Witherspoon auch verfilmt. Hier aber bitte lieber lesen!]
  • Into the Wild – Jon Krakauer [Klassiker der “Aussteiger”-Literatur.]
  • Alles von Manuel Andrack [da ich selbst aus NRW komme,  werden die meisten NRW-Wanderungen hier im Blog eh auf Empfehlungen von Manuel Andrack beruhen.]

Filme:

  • Der Herr der Ringe – Peter Jackson [wegen der Landschaften, obviously]
  • Sturz ins Leere –  Kevin Macdonald [Dokudrama: Mann stürzt beim Bergsteigen in den Anden in eine Gletscherspalte, überlebt und robbt sich irgendwie runter vom Berg. Gibt es sicher auch ein noch viel besseres Buch von, dass ich nicht gelesen habe]
  • Into the Wild – Sean Penn [ja, der Sean Penn, und ja, der Film zu dem Buch von da oben. Doppelnennungen gehen eigentlich *garrr nicht*, aber den Film mochte ich wirklich. Die Landschaften sind auch toll.]

Videospiele:

  • The Elder Scrolls V: Skyrim [obviously – Als Dragonborn durch die Natur wandern, ab und an ein paar Thu’ums ablassen und generell die Welt retten – wie beim Wandern im RL eigentlich.]
  • Dear Esther [die ganze Zeit auf einer einsamen Insel rumrennen und sich was erzählen lassen. Mehr Entschleunigung geht nicht. Kommt richtigem Wandern wohl am nächsten.]

Random Internet Stuff:

Konsum:

Ich habe viel ausgelassen oder schlicht ignoriert, aber dafür gibt es ja das Beschwerdeformular unter diesem Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>