Packliste: Eine Woche Schwarzwald

In nächster Zeit steht wieder eine größere Wanderung an: in einer Woche von Baden-Baden nach Freiburg – rund 130 Kilometer Freestyle nach Karte und wild durch den Schwarzwald. Hotels sind was für Pauschal-Touristen!

Da mich die Packsachen anderer Wanderer auch immer interessieren, liste ich im Gegenzug nun auf, was bei so einer Tour in meinen Rucksack kommt – wobei diese Liste sicher noch nicht das Ideal ist. Außerdem ist das alles noch mal1-2 Kilo leichter, weil die Wetteraussichten wirklich gut sind und daher kaum was Warmes mit muss.

Daher: Kommentare, wie „XY ist unnötiger Ballast, da könntest du locker noch 200 Gramm sparen“, oder “Produkt XY würde ich nur in der 500 Euro teuren Version von MARKENNAME nutzen!”, schreibt doch gerne in das Beschwerdeformular am Ende dieses Beitrags. 😉 

Da ich mit meinem Sidekick wandere, sind einige Utensilien bei ihm im Rucksack. Also wundert euch nicht, dass ich z.B. ohne Messer und Feuerzeug unterwegs bin. Hier ein so gut wie vollständiger Überblick:

packliste_schwarzwald

 

 

Heim

  • Rucksack: Deuter ACT-lite 35+10 SL
  • Zelt: T2 Ultralight Pro von Decathlon
  • Schlafsack: Quechua S10 Ultralight
  • Isomatte: 08/15 selbstaufblasendes Decathlon-Ding
  • Schuhe: Forclaz 500 DAMEN & OKC Sandalen
  • Lampe von Quechua

Klamotten

  • 2 Paar Socken: Falke TK (Cool) Damen
  • Meru Notfallregenponcho
  • Unterwäsche: Sport-BH und 2-3 Unterbuxen
  • Reißverschluss-Hose von Decathlon
  • 2x T-Shirts
  • Fleece-Pulli von Decathlon
  • Bikini (anstandshalber)

Hygiene

  • 1x schrecklich leichtes aber ebenso saugschwaches Mikrofaser-Handtuch
  • Kulturbeutel: Sonnencreme (!!), Deo, Pflegecreme, Frauenzeug (Cup, Mädels!)
  • Reisezahnbürste und Zahnpasta
  • kleine Schaufel für große Geschäfte
  • feuchte Waschlappen
  • Notfallapotheke mit Zeckenzange, Schmerzmittel, (Druckstellen-)Pflaster

Essen

  • Camping-Kocher: Coleman F1 Ultralight
  • 1x Gaskatusche (wir wollen viel über offenem Feuer brutzeln)
  • Töpfe: Tatonka Kettle 1,0 l
  • Besteck: Light my Fire Titanium Spork
  • Essen: diverse Energie/Müsli-Riegel von Rossmann, DM, Aldi usw., ein paar Fertiggerichte von ebd., Teebeutel, Gewürzstreuer mit diversen Gewürzen
  • kleiner Schwamm

Sonstiges

  • Karten: Kompass – Schwarzwald Nord und Schwarzwald Süd
  • Kompass
  • Bücher: Kosmos – Welche Wildkräuter und Beeren sind das? (Jetzt schon der Witz der Tour)
  • massig Zip-Lock-Beutel für Müll, Essen, Kram
  • Ohrstöpsel!
  • Geld/Ausweise
  • Kompaktkamera: Sony Cybershot (habe lange überlegt, ob ich meine DSLR mitnehmen soll – wenn schon “take nothing but pictures”, dann doch bitte die Besten! Bessere Motive wird es nicht geben, aber es gibt auch kaum schwerere Kameras. Wie handhabt ihr das?)

Auf der Wage macht das ohne Wasser etwa 9,5 Kilo.

Und hier als Schmankerl für alle, die dran geblieben sind: Die Packliste meines Sidekicks und Sparring-Partners. Das kann natürlich nicht alles sein … Zumindest weiß ich von einer Pfanne und einem Feuerzeug, die hier fehlen.

sidekick_schwarzwald_packliste1

sidekick_schwarzwald_packliste1

One thought on “Packliste: Eine Woche Schwarzwald

  1. […] abgewichen, wir sind über Nächte in Gasthäusern eingekehrt, wie die Pauschaltouristen, die ich zuvor noch gebasht habe, und wir haben gar einen ganzen Tag Pause eingelegt. Trotzdem haben wir den Weg nach Freiburg […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>