Kurzmitteilung

Wem soll ich folgen? Was soll ich lesen? Was gibt’s Neues im Internet? Antworten auf derlei Fragen folgen ab sofort in dieser Rubrik “Kurzmitteilung” (Arbeitstitel – ich habe ich mir dazu null Gedanken zu gemacht, aber eine Stunde an einem Design-Generator für das Titelbild verbracht). Kompakte Wander-Nachrichten für Eilige. Mein Link-Dump ist euer Content! Keine Garantie auf Regelmäßigkeit oder Fortführung – so, wie ihr es von WanWom gewohnt seid. Los geht’s:

1. Twitter

Ein Twitter-Thread, der zeigt, wie man auch als Alleinreisende/r schicke Fotos machen kann. Oder, wie es bei Twitter heißt: “How to take bomb photos of yourself when you’re travelling alone: a thread.”


Als Ergänzung: Meine persönlichen Top-Tipps. Damit hab ich fotomäßig bislang alles erreicht, ohne mit irgendwem sprechen zu müssen:

  • Die Natur ist dein Stativ! Ramm dein Handy in Astgabeln! Stützte es mit Steinen vom Wegesrand!
  • Selfie-Stick ist besser als eine Armlänge Abstand.
  • Der Timer am Handy ersetzt Freunde.
  • WWEIT – Was würde ein Instagrammer tun? Antwort: viiiiiele Fotos. Die Hälfte wird nämlich trotz aller Vorkehrungen Ausschussware. Quod erat demonstrandum:


Versuch 1

2. Instagram

Follow-Empfehlung: CastleGuide stellt Schlösser und Burgen vor. Gute Inspiration für die kommenden Tourplanungen. Da ich zu wenig Ahnung von Urheberrechten habe und mir nicht einen gelangweilten Abmahn-Anwalt auf den Leib hetzen will, gibt es hier als Symbolbild ein Schloss von mir: Burg Eltz.

 

Ein Beitrag geteilt von Shari (@sharilyx) am


3. Veranstaltung

Die Premium-WanWom-Fans wissen es bereits: Vom 15.05. bis 16.09. findet in der Alten Nationalgalerie in Berlin eine Ausstellung zum Thema “Wanderlust” statt. Mit dabei sind Werke von Caspar David Friedrich, Gustave Courbet, Auguste Renoir, Paul Gauguin usw. Klingt goil!

4. Film

Neu bei Netflix und überraschend okay ist der britische Horrorfilm “The Ritual”. Das ist mir hier eine Erwähnung wert, da die Rahmenhandlung ein Hike durch den Nationalpark Sarek in Schweden ist. Ein Hiking-Horror-Movie! Horrorfilme spielen ja gerne im Wald, weil das billig in der Produktion ist und dem Wald offenbar ein gewisser Grusel anhaftet. Bei “The Ritual” ist der Wald allerdings sehr schön inszeniert. Hier kommen richtige Hiking-Gefühle auf. Nix mit Akte-X-Wald, bei dem uns 500000-Lux-Scheinwerfer hinter der Böschung als Licht des Mondes verkauft werden. Zudem überzeugen die Schauspieler durchweg und verhalten sich niemals horror-doof. Am besten schaltet ihr nach einer Stunde aus und überlegt euch ein eigenes Ende, dann ist er perfekt! Hier der Trailer:

4. Gif

Exklusiver WanWom-Content! Ein Gif von meiner Wanderung auf La Palma im unpraktischen 9:16-Format.

blubber blubber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>